Aktuelles aus unserem Verein bei Facebook

Veröffentlicht am 27.04.2018 11:11 Uhr
Die Saison neigt sich dem Ende. Heute Abend bestreiten alle 3 Mannschaften ihr letztes Spiel. Die 2. Mannschaft ist zu Gast in Gornsdorf, während die 1. in Zschopau antreten darf. Die Ladys empfangen in heimischer Halle den SG Breitenbrunn und Wildenau ll. Fühlt euch 💚-lich eingeladen! Anpfiff ist wie gewohnt 19 Uhr. Bis dahin, euer VVV.😊💚

VVV1 erlaubt sich keinen Fehler

"Vorsicht Stolpergefahr", so wurde der Vorbericht betitelt, der den letzten Heimspieltag 2016 für unsere 1. Herrenmannschaft einleiten sollte. Der Wiederaufsteiger Breitenbrunn und die Jungs aus Bockau sollten uns an diesem Abend so einige Male an diese Worte erinnern.

Nach zwei souveränen Siegen am ersten Spieltag und dem nötigen Feinschliff im Trainingslager, starteten unsere Männer auf hohem spielerischen Niveau und dem ein oder anderen Kracher auf der 3-Meter-Linie in den Abend. Bei einem Ergebnis von 25:16 kann von "Stolpergefahr" keine Rede sein. Denkste! In Satz 2 spielten die Männer wohl eher ihre Qualitäten in Sachen "wie bringe ich einen schwachen Gegner zurück ins Spiel" und "der Zuspieler kann sich auch mal bewegen" aus. Mit einer schlechten Annahme, fehlendem Selbstvertrauen im Angriff und der Fehlersuche beim Nächsten muss man sich über den Satzgewinn mit 25:23 schon fast wundern. Unser zweiter Zuspieler Micha, der aus "Gründen" leider nicht ins Spiel eingreifen konnte, klatschte und freute sich dennoch über den 2:0- Sieg gegen die "Bucker". Scheint ja doch nicht so schlimm gewesen zu sein!

Im zweiten Spiel des Abends standen uns die Breitenbrunner gegenüber. In den Vereinschroniken ist zwar so mancher Satz- oder gar Punktverlust zu verzeichnen, dennoch ist die Favouritenrolle klar vergeben. Leider wurde aber erstmal dort weiter gemacht, wo im ersten Spiel aufgehört wurde und der Satz ging nur knapp, mit 25:22, an die Heimmannschaft. In Satz zwei zeigte sich der VVV wieder gefestigt und der Gegner wehrlos. Ergebnis: 25:17. Endlich konnten sich Kannen in den Hals gestellt und Nönnig-Bäck-Brodl´n verhaftet werden. An dieser Stelle ein Herzliches Dankeschön an alle Helfer, Fans, Versorger und Sponsoren, IHR SEID EINSAME SPITZE !!!

Im dritten Spiel besiegt Breitenbrunn Bockau klar und unspektakulär mit 25:13 und 25:19.

Unterm Strich stehen zwei verdiente Siege für den amtierenden Meister, die damit Vizemeister Zschopau und Rekordmeister Antonsthal in Schach halten können und perspektivisch für ein hochspannendes Rennen um die Herbstmeisterschaft sorgen. #sovieleMeister #esgibttrotzdemnurEINEN #VVV


Kommenden Freitag geht es gegen Stollberg und Beutha. Für alle Auswärtsfans, Spielbeginn ist 19Uhr in der Halle des Stollberger Gymnasiums, Uhlmannstraße.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren