Wie im letzten Bericht erwähnt, freuten sich die VVV-Jungs der 1. Mannschaft auf die Spiele am letzten Freitag.

Zu Gast waren der Tabellenführer aus Bockau und die Herren aus Beutha. Die Anspannung in den eigenen Reihen war zu spüren, vor allem im eigenen Hexenkessel. Und dieser Kessel machte sich wieder alle Ehre. Ungefähr 40 Zuschauer feuerten die Hausherren lautstark und motivierend an.

Als erstes stand das Spiel gegen die erfahrenen und zuletzt starken Bockauer auf dem Plan. Schon früh wurde deutlich mit welchen Ambitionen die Hausherren zu Werke traten. Sie boten ein durchgehend überzeugendes Spiel auf. Ordentliche Annahmen, starke Blocks und schöne Angriffsformationen, ließen so manchen Zuschauer staunen. Somit konnten die Bockauer im ersten Satz nur 13 Punkte erzielen. Der zweite Satz lief zunächst etwas ausgeglichener. Man hatte jedoch an diesem Abend nie den Eindruck, dass das Spiel aus der Hand der grünen Jungs lief. Mit 19 Gegenpunkten konnte auch der zweite Satz gewonnen werden. Der Tabellenführer war bezwungen!

Nun hieß es die Konzentration hoch halten, denn es folgte ein weiteres Spiel gegen die nicht zu unterschätzenden Beuthaer. Aber auch in dieser Partie ließen die VVV-Jungs nicht viel anbrennen. Trotz leicht geänderter Aufstellung, konnte schöner Volleyball angeboten werden. Die Gäste erreichten im ersten Satz 11 Punkte und im Zweiten 18. Zur Zeit sind die VVV-Jungs in dieser Liga nur schwer zu stoppen, es sei denn die Nerven versagen eines Tages.

Das dritte Spiel des Abends gewann Bockau relativ sicher mit 2:0.
Mit diesen zwei Siegen setzt sich der VVV wieder an die Spitze der Erzgebirgsliga!

Zusammenfassend kann man den 3. Spieltag mit den Worten zusammenfassen: tolle Form, tolle Spielzüge, starke Motivation und Nerven, unglaubliche Atmosphäre in eigener Halle. Das macht Freude an diesem Sport und Freude am Vereinsleben.

Der nächste Spieltag am 04.12 in Thalheim wird zeigen, ob das Niveau gehalten werden kann und ob der Herbstmeistertitel nach Venusberg geht?!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren